Liegende Badende

Eines der ca 50.000 Werke des spanischen Malers, Grafikers, Bildhauers Pablo Ruiz Picasso ist die Bleistiftzeichnung “Liegende Badende”. Der Maler wurde 1881 in Malaga geboren und starb 1973 in Mougins in Frankreich. Bekannt ist er vor allem für seine Werke, die die Epoche des Kubismus einleiteten, welcher sich durch kantige Formen und stark vereinfachte Darstellungen auszeichnet. Sein Ziel war es, traditionelle Techniken zu verwenden und daraus etwas vollkommen Neues zu erschaffen.

In der Zeit um 1923, als das Bild “Liegende Badende” entstand, befand er sich allerdings bereits am Übergang vom Kubismus zum Surrealismus. Das Thema der Badenden wurde für Picasso immer wichtig, wenn er an Knotenpunkten künstlerischer Umorientierung anlangte.

Ein kleines Bild des Original mit gekennzeichnetem Ausschnitt wird bald gezeigt werden.