Selbstportrait

Die Hand mit dem Pinsel findet sich auf einem Bild der französischen Malerin Élisabeth Vigèe-Lebrun wieder. Geboren wurde sie 1755 in Paris, 1842 verstarb sie in Louveciennes. Bekannt war sie ihrer Zeit für Portraits europäischer Adliger, die sie im klassizistischen Stil schuf. Bei dem Ausgangsbild handelt es sich um eines der insgesamt 37 Selbstportraits, die sie in ihrem Leben malte. 1790 trug sie es mit Öl auf Leinwand auf. Es misst 100×81 cm und befindet sich heute in der Galleria degli Uffizi, Florenz.

Dieses Keramik-Mosaik konnte dank einer Einzelspende der HIT Group als Mosaik geschaffen werden.

Ein kleines Bild des Original mit gekennzeichnetem Ausschnitt wird bald gezeigt werden.