Femme a la montre

Das Bild “Femme a la montre” ist auch unter dem englischen Namen “Seated woman with wrist watch” oder der deutschen Version “Sitzende Frau mit Armbanduhr” bekannt. Pablo Picasso malte es 1932. Der Künstler gilt als der wichtigste des 20sten Jahrhunderts und ist für seine kubistischen, das heißt sehr geometrischen Pinselstriche bekannt. Der Ausschnitt, der in der Galerie der Hände zu sehen ist, stammt jedoch nicht aus dem Originalbild, sondern aus einem Attribut an den Maler von einem seiner Bewunderer. Dieses wurde mit Öl auf Leinwand aufgetragen und misst 20x24cm. Es ist eine lithographische Reproduktion des eigentlichen Picassos.

Ein kleines Bild des Original mit gekennzeichnetem Ausschnitt wird bald gezeigt werden.